Programm - Donnerstag, 1. Dezember
Location: TheSoundtheatre / Stelzhamerstraße 9 / Wels
18.15 Uhr - Screening BRD
POLIZEISTAATSBESUCH
BRD 1967. 56 Min. Regie: Roman Brodmann.


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

19.30 Uhr - Eröffnung
REIZEND! & WELSER INITIATIVE GEGEN FASCHISMUS

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

19.45 Uhr - Wohin mit meinem Widerstandspotential?
Ein Podiumsgespräch über Protest, gesellschaftliche Auswirkungen und Folgen von zivilgesellschaftlichem Widerstand.

KARL-HEINZ DELLWO
"Die Revolte ist gerechtfertigt. Ich würde aber sofort die Einschränkung machen: Nicht alles, was in ihr geschieht, ist richtig."
(Interview mit Karl-Heinz Dellwo, Ex-RAF Mitglied. Kulturzeit. 3sat. Mai 2010.)

Lebt und arbeitet in Hamburg als Verleger und Dokumentarfilmer. Herausgeber der "Bibliothek des Widerstands". Geboren 1952 in Opladen. 1975 war er als Mitglied der RAF an der Besetzung der Deutschen Botschaft in Stockholm beteiligt. Er wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt und saß die volle Strafe ab.

ISOLDE CHARIM
"Ich ertrage den Begriff 'radikal' immer weniger. Es wabert wieder überall herum, das Radikale. Und es funktioniert immer nach derselben Logik - der Unterscheidung zwischen wahrer und falscher Radikalität.“
(Der Zorn der alten Männer. Aus: Knapp überm Boulevard. Taz 12.2010)

Geboren in Wien, Philosophin und Publizistin, langjährige Lehrtätigkeit an der Universität Wien, taz-Kolumnistin, wissenschaftliche Kuratorin am Bruno Kreisky Forum in Wien. Neueste Publikation: Isolde Charim, Gertraud Auer (Hg.): "Lebensmodell Diaspora. Über moderne Nomaden", transcript Verlag (erscheint diesen Herbst)


Moderation: THOMAS SCHMIDINGER
Geboren 1974, Politikwissenschafter und Sozial- und Kulturanthropologe, ist seit 2004 Lektor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, Vorstandsmitglied der im Irak und der Türkei aktiven Hilfsorganisation LEEZA, der Westpapua-Solidarität Wien, der Gesellschaft für kritische Antisemitismusforschung und Beirat des Österreichisch-Irakischen Freundschaftsvereins Iraquna und von 2009 bis 2010 Präsident der IG Externe LektorInnen und freie WissenschafterInnen.)

Anschließend Publikumsdiskussion



. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ab 21.30 Uhr - Barbetrieb

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

2. Dezember ++